Elternveranstaltung bei Phoenix Contact am 15.11.2017

Berufliche Orientierung nach der Schule: Entscheiden müssen die Jugendlichen selbst

Berufswahl ist nicht nur für Schülerinnen und Schüler ein spannendes Thema, auch ihre Eltern fiebern mit, wenn es darum geht, eine geeignete Perspektive nach der Schule zu finden. Was kann ich tun, um mein Kind zu unterstützen und wann halte ich mich lieber bei der Entscheidung zurück? Dies sind Fragen, mit denen sich Eltern konfrontiert sehen und die bei der gemeinsamen Informationsveranstaltung der VHS Lippe-Ost und der Phoenix Contact GmbH & Co. KG am vergangenen Mittwoch diskutiert worden sind. Wolfgang Beßler, bei Phoenix Contact zuständig für den Bereich Ausbildung und Duales Studium, Marcus Cooper, Ansprechpartner für das Projekt „Starthelfende Ausbildungsmanagement“ der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld am Standort Brakel und Dirk Menzel, Leiter der Kommunalen Koordinierungsstelle Schule-Beruf für den Kreis Lippe, haben Antworten gefunden: Eltern sind bei der Berufswahlentscheidung Vorbilder für ihre Kinder, auch wenn dies auf den ersten Blick nicht immer klar ist. Sie können bei der Suche nach Ansprechpartnern helfen und bei der Vorbereitung von Bewerbungsgesprächen unterstützen. „Die Entscheidung, welcher Weg es im Anschluss an den Schulabschluss wird, müssen die Jugendlichen allerdings selbst fällen!“, da sind sich die Referenten einig. Das Fazit des Abends zieht eine Mutter: „Es hat Spaß gemacht und man nimmt „richtig was mit“! Und damit meine ich nicht (nur) die ausgelegten Broschüren und Flyer“.

Die Präsentationen zu den Vorträgen finden Sie hier.

75 interessierte Eltern, zum Teil mit ihren Kindern, verfolgten die Vorträge von Wolfgang Beßler (Phoenix Contact GmbH & Co. KG), Marcus Cooper (Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld) und Dirk Menzel (Kommunale Koordinierungsstelle Schule-Beruf).

von links: Marcus Cooper (Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld), Friederike Reinecke (Kommunale Koordinierungsstelle Schule-Beruf), Wolfgang Beßler (Phoenix Contact GmbH & Co. KG) und Dirk Menzel (Kommunale Koordinierungsstelle Schule-Beruf).

Im Anschluss an die Vortträge der Referenten nutzten Eltern die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen.

 

Comments Disabled!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.