Produktionsschule.NRW

Produktionsschule.NRW 2015/16

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW beabsichtigt, die Förderung des Programms „Produktionsschule.NRW“ aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds auch im Schuljahr 2015/16 fortzusetzen.

Die Träger werden mit dem Programmaufruf aufgefordert, ihre Konzepte und Unterlagen, differenziert nach Gebietskörperschaften und Rechtskreisen, bis zum 07.04.2015 an die zuständige Regionalagentur zu senden.

Produktionsschule.NRW ist in die Gesamtstrategie des Landesvorhabens „Kein Abschluss ohne Anschluss“ eingebunden. Das Förderangebot verbindet berufliches Lernen und produktives Arbeiten. Jugendliche mit schlechten Startvoraussetzungen erhalten in den Produktionsschulen eine Chance, sich durch praxisorientiertes Lernen für den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt stärker zu qualifizieren. Der aktuelle Programmaufruf mit detaillierten Informationen steht zum Herunterladen bereit.